Aktuelles

  • 01.11.2019

    Wir sind so dankbar, dass es die Trucker-Church nun schon 20 Jahre gibt. Ich habe eine Auflistung von unserem Drucker …

    Mehr dazu lesen
  • 15.06.2019

    Liebe Freunde, www.momentmal-shop.de Es ist immer gut, wenn wir uns oder auch die LKW-Fahrer erkennen, wer wir sind und von …

    Mehr dazu lesen
  • 18.04.2019

    Welches Tier ist das gefährlichste der Welt? Ein Krokodil Ein kolumbianischer Giftfrosch Eine Königskobra ………..Alles falsch? Das gefährlichste Tier der …

    Mehr dazu lesen
Alle Beiträge anzeigen

Die Losung von heute

Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dich errette.

Jeremia 1,19

Das Reich Gottes steht nicht in Worten, sondern in Kraft.

1. Korinther 4,20

Ich habe unlängst eine super Geschichte gelesen, die ich Euch gerne weitergeben möchte:

„Ein gutmütiger Geschäftsmann schenkte zu Beginn des 20. Jahrhunderts einer kleinen Feuerwache in Livermore/USA eine Glühbirne. Das war zu dieser Zeit noch etwas Besonderes. Am 8. Juni 1901 wurde diese Lampe eingeschaltet. Nun mussten die Männer bei nächtlichem Alarm nicht erst die Kerosinlampen anzünden.

Das Erstaunliche: Diese 4-Watt-Glühbirne leuchtet heute immer noch! Das ist ein Weltrekord. Laut Guinnessbuch der Rekorde ist diese Glühbirne die am längsten brennende der Welt. Diese Glühbirne hat mittlerweile viele Fans. Zu ihren Ehren wurde sogar eine Internetseite erstellt. Dort findet man zahlreiche Bilder, Berichte und das pixelige Bild einer Webcam, welches ständig aktualisiert wird. Auf der ganzen Welt kann man rund um die Uhr schauen, ob dieses „Licht“ noch leuchtet. Sogar ein Glückwunschschreiben von George W. Bush hängt an der Wand des kleinen Feuerwehrhauses. Solch ein kleines Licht, das seit über 100 Jahren leuchtet, wird zu einem Medienereignis! Viele staunen darüber, dass eine Glühbirne so lange Licht abgeben kann, usw……“

 

Doch ein Licht leuchtet schon länger und stärker als diese „4-Watt-Glühbirne‘ Leider findet man fast nichts über dieses „lebendige Licht“ in den Medien. Was ist das für ein Licht?

Jesus Christus ist dieses Mensch gewordene „Licht der Welt‘  (Johannes 1,9-12)  Was für eine großartige Botschaft Gottes! Er gab in die Finsternis der Menschheitsgeschichte ein wunderbares Licht: Seinen Sohn, das lebendige Licht, das jeden Menschen erleuchtet.

Auch wir stehen manchmal im „Dunkeln“ Nicht nur mit unserer Sündenlast, sondern auch in unseren praktischen Lebensumständen, die uns oft niederdrücken können. Durch Krankheit, Einsamkeit oder Sorgen kann es so richtig dunkel um uns werden! Wo ist da der hilfreiche Lichtstrahl?

In dem bekannten Psalm 23 steht: „Auch wenn ich wanderte im Tal des Todesschattens, fürchte ich nichts Übles, denn du bist bei mir; dein Stecken und dein Stab, sie trösten mich.“

Wie gut, da wo Schatten ist, ist auch Licht! Jesus Christus ruft uns ermunternd zu:

„Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben. Ich bin als Licht in die Welt gekommen, damit jeder, der an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.“ (Johannes 8,12 +l2,46)

Liebe Freunde und Geschwister, solch ein strahlendes Licht kann nur von Jesus Christus kommen! Jeder, der Ihn im Glauben angenommen und seine Sündenlast Gott bekannt hat, darf im „wahrhaftigen Licht“ stehen! Er will Dir durch Sein Licht erneut den richtigen Weg im Dunklen erleuchten. Es sind keine leeren Worte irgendwelcher Menschen. Dieses Licht kommt nicht nur von einer langlebigen Glühbirne, die weltweit ihre Verehrer hat, sondern von der Quelle des Lichts selbst. Lasst uns also alle wieder näher an das strahlende und wärmende Herz des Herrn Jesus rücken. Er will jeden der Seinen mit Seinem Licht umgeben – bis wir am Ziel ankommen. Ihm wollen wir unser ganzes Vertrauen schenken!

Zurück