Aktuelles

  • 01.11.2019

    Wir sind so dankbar, dass es die Trucker-Church nun schon 20 Jahre gibt. Ich habe eine Auflistung von unserem Drucker …

    Mehr dazu lesen
  • 15.06.2019

    Liebe Freunde, www.momentmal-shop.de Es ist immer gut, wenn wir uns oder auch die LKW-Fahrer erkennen, wer wir sind und von …

    Mehr dazu lesen
  • 18.04.2019

    Welches Tier ist das gefährlichste der Welt? Ein Krokodil Ein kolumbianischer Giftfrosch Eine Königskobra ………..Alles falsch? Das gefährlichste Tier der …

    Mehr dazu lesen
Alle Beiträge anzeigen

Die Losung von heute

Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dich errette.

Jeremia 1,19

Das Reich Gottes steht nicht in Worten, sondern in Kraft.

1. Korinther 4,20

Denn wenn ihr den Menschen ihre Sünden  vergebt, wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben; wenn ihr aber den Menschen nicht vergebt, wird euer Vater Eure Sünden auch nicht vergeben Matthäus 6,14-15

Vergebung
Bei einer Feier saß ich einmal neben einem Mann, der mir viel darüber erzählte, was seine Eltern alles falsch gemacht hätten. Dann forderte er mich auf, ihm zu bestätigen, dass die anderen daran schuld seien. Damit tat ich mich allerdings schwer. Denn zum einen kenne ich auch die »andere Seite« und deren Sicht. Da klingt das das ganz anders. Zum anderen war ich bei keiner der geschilderten Auseinandersetzungen anwesend. Daher konnte ich mir kein Urteil bilden. Natürlich hätte ich meinem Gesprächspartner einfach nach dem Mund reden können. Doch das wollte ich nicht. Das wäre den anderen Beteiligten, die nicht anwesend waren, nicht gerecht geworden. Ich sollte  nun Richter in einer Sache zu werden, die ich nicht beurteilen konnte.  So schlug ich ihm einen anderen Weg vor: Wie wäre es, alle Enthüllungen und Bitterkeit – ob berechtigt oder nicht – einfach zu ignorieren und dem anderen zu vergeben? Statt immer wieder die alten Klamotten hervorzukramen, könnte er doch auf seine Eltern zugehen und  Ihnen die Hand reichen. Doch das kam für ihn nicht infrage. Er war enttäuscht  über meine Haltung und hat das Gespräch-sofort beendet. Die Der Streit besteht nach wie vor!
Vielleicht stecken Sie auch in einem Konflikt, der schon lange andauert,  in dem keiner nachgeben will; Wie dem jungen Mann kann man auch nicht einfach jedem nur Recht geben. Das würde nichts bringen. Ich kann Ihnen nur genau so raten: Machen Sie den ersten Schritt und vergeben Sie dem anderen von Herzen. Das ist vielleicht nicht einfach. Aber ohne Vergebung wird der Streit nicht aufhören. Und wenn Ihnen zu diesem Schritt der Mut fehlt, dürfen sie Gott bitten, Ihnen zu helfen. Er vergib gerne.

Eine gesegnete Woche
Euer Truckerpastor

Zurück